Internetrecht

Kennzeichnungspflicht auf Instagram

Einzelfallprüfung

Nicht jedes gewerbliche Handeln muss auf Instagram als ein solches gekennzeichnet werden. Hierzu ist eine Prüfung im Einzelfall notwendig.

E-Book-Plattform

Gemeinfreie Werke

Eine im Ausland ansässige E-Book-Plattform haftet für über sie begangene Urheberrechtsverletzungen, wenn die betroffenen Werke in Deutschland noch nicht gemeinfrei sind.

Widerrufsrecht bei Matratzen

Entfernte Schutzfolie

Das Widerrufsrecht bei online bestellten Matratzen bleibt auch nach Entfernen der Schutzfolie bestehen.

Scheinangebote auf eBay

Nichtigkeit

Wird ein sog. Scheinangebot auf eBay abgegeben, entfaltet dieses keine Rechtswirkungen, sondern das letzte echte Gebot bekommt den Zuschlag.

Schleichwerbung auf Instagram

Kennzeichnungspflicht

Auf Instagram müssen auch Beiträge mit „Werbung“ gekennzeichnet werden bei Produkten, die der Blogger selbst gekauft hat.

Kennzeichnungspflicht auf Instagram

Blogger

Der Post eines Bloggers oder eines sog. Influencers auf Instagram ist kennzeichnungspflichtig, wenn er kommerzielle Werbung enthält.

Seiten