Arbeitsrecht

Berufsbezeichnung auf XING

Kein Grund zur außerordentlichen Kündigung

Eine falsche Berufsbezeichnung auf XING kann keine außerordentliche Kündigung rechtfertigen, ohne dass weitere Umstände hinzukommen.

Facebook-Seite des Arbeitgebers

Mitbestimmung des Betriebsrats

Die Facebook-Seite eines Arbeitgebers, wo Dritte Postings online stellen können, die die Arbeitsweise der Arbeitnehmer betreffen, unterliegt der Mitbestimmung des Betriebsrats.

Betriebsratssitzung

Verkürzte Nachtschicht

Ein Betriebsratsmitglied kann vor dem eigentlichem Ende der Schicht diese beenden, wenn die Erholungszeit ansonsten wegen einer Betriebsratssitzung am nächsten Tag nicht eingehalten werden kann.

Urlaubsanspruch

Kurze Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses

Wird ein Arbeitsverhältnis nur kurz unterbrochen und dann fortgesetzt, sind beide Arbeitsverhältnisse urlaubsrechtlich als Einheit zu betrachten.

Seiten