Betrug - missbräuchliche Abmahnung

Abmahnungen mit Bezug zu Megaupload.com

Warnung vor fingierten Abmahnungen mit Bezug zu Megaupload.com

Es liegen zahlreiche Abmahnschreiben vor, in denen unbekannte Dritte vorgeben als Rechtsanwälte DR. Kroner & Kollegen von den Firmen EMI Music Germany, Sony BMG Music Entertainment, Universal Music, Warner Music Group, Warner Bros., DreamWorks SKG und Paramount Pictures beauftragt worden zu sein.

Als Absender werden die Rechtsanwälte Dr. Kroner & Kollegen mit der Anschrift Maximilianstrasse 13 in 80539 München angegeben. Geltend gemacht wird als Vergleichsangebot ein Betrag von 146,95 EUR wegen einer Urheberrechtsverletzung mit der Betreffzeile „Abmahnung Nutzung Filesharing-Dienste Megaupload.com“.

Diese Schreiben werden als E-Mail mit entsprechendem Anhang versendet.

Betrügerische Absicht

Für eine fingierte Abmahnung in betrügerischer Absicht sprechen indes mehrere Faktoren. So ist insbesondere auffällig, dass sich die Identität der genannten Anwaltskanzlei Dr. Kroner & Kollegen nicht nachprüfen lässt. Aber auch werden die angeblich getauschten Filmwerke, TV-Serien und Musikdateien auf einem so genannten Peer-to-Peer Netzwerk nicht konkret benannt. Entgegen der üblichen Praxis beinhaltet die Abmahnung auch keine Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung. Ebenfalls unüblich ist die ausschließliche Zusendung der Abmahnung per E-Mail sowie die Aufforderung, den Vergleichsbetrag auf ein ausländisches Konto (Volksbank Slovensko) zu überweisen.

Generell gilt:

In keinem Fall sollten Sie dennoch eine Abmahnung einfach ignorieren. Wenn es sich um eine berechtigte Abmahnung handelt, kann dies erhebliche Nachteile und Kosten für Sie zur Folge haben.

Lassen Sie die erhobenen Vorwürfe genau prüfen und holen Sie sich Rat ein. Zahlen Sie niemals übereilt