Abmahnung
Daniel Sebastian

Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung aus Berlin

Ihre Rechtsanwaltskanzlei Hennig informiert:

Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian (Berlin) versendet im Namen der DigiRights Administration GmbH Abmahnungen wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke, welche ohne Zustimmung rechtswidrig im Internet in sog. Tauschbörsen oder File-Sharing-Systemen verbreitet worden sein sollen.

Dabei macht er Zahlungsansprüche wegen Schadensersatzes aufgrund entgangener Lizenzeinnahmen geltend, hinzukommen Anwaltskosten und Kosten des Auskunftsverfahrens (Aufwendungsersatz). Oft werden vierstellige Beträge verlangt. Dabei wird darauf hingewiesen, dass bei Nichtabgabe der Unterlassungserklärung und Verstreichenlassen der gesetzten Fristen noch höhere Kosten durch einen Prozess entstehen können. Sie sollten die Abmahnung somit nicht ignorieren. Die Fristen sind in der Regel eng gesetzt.

Bevor Sie allerdings die Unterlassungserklärung unterschreiben, lassen Sie sich anwaltlich beraten. Oft ist die geforderte Summe nicht angemessen, das heißt zu hoch angesetzt oder eine Urheberrechtsverletzung liegt von Beginn an nicht vor. In den Fällen der Abmahnungen durch Daniel Sebastian stellt sich vor allem die Frage der Verjährung der Forderung, wonach ein Anspruch vollständig entfallen könnte.

 

Sollten Sie im Internet auf diese Seite gestoßen sein, haben Sie wahrscheinlich eine Abmahnung der Daniel Sebastian aus Berlin erhalten.
Die Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei bezieht sich in der Regel auf eine unberechtigte Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Werkes oder der Vorwurf des Filesharings* - illegaler Upload.
*Filesharing stammt aus dem Englischen und bedeutet den Austausch von Dateien im Internet.

In der Abmahnung der Daniel Sebastian werden Sie in der Regel aufgefordert zur:

  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungerklärung. Die Unterlassungserklärung ist in der Regel viel zu weit gefasst und birgt daher oft das Risko nicht absehbarer Folgekosten.
  • Zahlung eines überhöhten Schadensersatzes (Lizenzgebühr, Ermittlungskosten und Kosten des abmahnenden Anwaltes).

So sollten Sie auf das Abmahnschreiben der Daniel Sebastian reagieren:

  1. Bewahren Sie Ruhe und lesen Sie das Abmahnschreiben sorgfältig durch.
  2. Lassen Sie die genannten Fristen in der Abmahnung keinesfalls verstreichen!
  3. Unterschreiben Sie auf keinen Fall die beigefügte Unterlassungserklärung der Daniel Sebastian ohne Prüfung durch unsere Kanzlei!
  4. Zahlen Sie nichts an die Daniel Sebastian!
  5. Lassen Sie die Abmahnung durch unsere Kanzlei prüfen.

Bedenken Sie bei allen Informationen die Sie im Internet finden:

  • Jeder Fall ist anders und sollte in der Einzelfallanalyse geprüft werden.
  • Nicht alle Informationen die Sie im Internet lesen, entsprechen der aktuellen Rechtsprechung oder können mit Ihrer Abmahnung gleichgesetzt werden.
  • Möglicherweise ist die Abmahnung aus bestimmten Gründen nicht gerechtfertigt oder mindert Ihr Vergehen.
  • Neue Grundsatzurteile und Rechtsprechungen können die Zahlung deutlich mindern.

Die Kanzlei Hennig vertritt Ihre Interessen bundesweit.

  • Abmahnungen der Daniel Sebastian aus Berlin sind uns bekannt.
  • Das Urheberrecht und die Neuen Medien sind tägliche Schwerpunkte unserer anwaltlichen Tätigkeit.
  • Wir verstehen die komplexen technischen Zusammenhänge im WorldWideWeb.
  • Unsere Mandanten, ob Privatperson oder Unternehmen, kommen aus dem gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Rufen Sie unsere Kanzlei an, wir helfen Ihnen:
Telefon 0351 – 877 42 66
oder nutzen Sie unser Formular zur ersten Kontaktaufnahme:
Zum Kontaktformular